Artist Member since 2009
466 Works · 3967 Comments
Germany

Ute Kleist Guests & Talk

Work comment
Liebe Ute,
deine neuen Bilder sind echt der Wahnsinn. Greifen die Problematik der Zeit gekonnt auf und geben doch auch leise Hoffnung durch die sanfte Farbgebung - wow ich ziehe meinen Hut vor dir
19.1.2021 08:39 by Michaela Steinacher
Work comment
Damit hast Du Deiner ROSI -Serie praktisch die „Krone“ auf gesetzt liebe Ute. Die Lockenwickler, das verschmitzte Lächeln, sie lässt sich nicht unterkriegen Deine ROSI. Spannende Arbeit , die ich hoffentlich in Konstanz live sehen darf. Ich freu mich schon drauf.
18.1.2021 22:13 by Magdalena Oppelt
Work comment
LAUF! Rette dich! Aber wohin? Wennn die Dystopie die schlechteste Version aller Welten ist, dann hat der Junge keine Zukunft. Und genau das soll dein Bild m.E. auch ausdrücken. Ja, eine solche Welt ist möglich, wenn wir es zulassen. Demgegenüber steht unsere Fähigkeit eine Utopie zu entwickeln, die uns die Kraft gibt eine lebenswerte Zukunft auch für die nächsten Generationen zu gestalten. Machen wir alle mit?! LG Regina
8.1.2021 14:14 by Regina R.
Work comment
rot.tolles bild.
all the best for 21.
gruß.kdschaller
8.1.2021 13:39 by karl dieter schaller
Work comment
Mit "LAUF!", Deinem Erstlingsbild des Jahres 2021, hast Du, liebe Ute, ein GROSSES Werk geschaffen, das eine Vielzahl von Interpretationsmöglichkeiten bietet - vom tragisch-komischen Film "Forrest Gump" über die Feuerhölle in Beirut zum Geschehen auf den griechischen Inseln. In diesem Sinn nicht nur als Dystopie, sondern leider bereits als Rückblick interpretierbar.

Doch allen Interpretationen gemeinsam ist der Gedanke des Humanen, des Sozialkritischen, des Geopolitischen. Meine aufrichtige Gratulation zu diesem Werk!

LG
Gerhard
4.1.2021 09:25 by Gerhard Knolmayer · URL
Work comment
Lauf,... pinke Schwaden umhüllen ein vielsagendes Gebäude- Das Gesicht mit geschlossenen Augen - und doch wird eine bange Frage ans Licht gespült. Einsamkeit, Leere, wohin führt uns die Neue Welt? Die Farbe macht mich hier jedoch lächelnd, leise atmend und auch träumend- Der Läufer berührt mich - und in Verbindung mit ihm und der Farbe gebe ich mich einem kleinen, feinen Optimismus hin. Irgendwann wird es auch wieder ein Ankommen geben.
Feine, ganz intensive Kunst liebe Ute.
Es grüßt dich ganz herzlich
Andrea
2.1.2021 22:14 by Andrea Kasper
Work comment
Liebe Ute. Ich danke dir von Herzen für das herzliche Willkommen. Nach einer Pause, einem künstlerischem Erproben auf neuen Wegen bin ich nun wieder hier!
Deine Arbeit berührt mich sehr. gerade in diesem Jahr brauchte es viel Mut und Tapferkeit, viele Menschen haben einen Lieblingsmenschen verloren, sind bekümmert und blicken unruhig ins 2021. Deine gesichtslose künstlerische Gestalt drückt es aus, - Aber auch deine Farbe, das leuchtende Pink ist für mich neben den wunderbaren Schmetterlingen ein Symbol der Hoffnung, der Wärme, ein Vorwärtsgehen ins neue Jahr. Ein wunderbares Kunstwerk.
Liebe Ute, auch dir und deinen Lieben einen guten Rutsch, Gesundheit, Hoffnung und alles Liebe. Mögen sich die kleinen und ganz großen Wünsche erfüllen.
Ich grüße dich ganz, ganz herzlich
Andrea
31.12.2020 12:55 by Andrea Kasper
Work comment
Dein Bild, liebe Ute, trägt den Titel "Angelangt".

Ja, in wenigen Stunden sind wir am Ende dieses "annus horribilis" angelangt. Und hoffentlich ist die Lebenskraft dieses Virus, das dieses Jahr geprägt hat, auch bald am Ende angelangt.

Was uns die Chance zu einem psychischen und sozialen "Aufschwung" bietet - wie Du ihn in einem anderen, wunderschönen Bild dargestellt hast.

In dem Sinn beste Wünsche für 2021 und herzliche Grüße
Gerhard
28.12.2020 13:24 by Gerhard Knolmayer · URL
Work comment
Wundervoll liebe Ute! Das Leben ist die Hoffnung. Das Leben, das überall ist, im tiefsten Grund mit allem verwandt ist und immer weiter geht. Ja, Hoffnung ist ein passender Titel für dein kreatives wunderschönes Bild- und passend für die Zeit, in der wir Hoffnug besonders brauchen. Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 wünsche ich dir liebe Ute. Bleib gesund! LG Regina
27.12.2020 12:05 by Regina R.
Work comment
Hallo Ute ! Ein eigenartig schönes Bild ! Es spricht mich stark an . Kompliment ! Ein schönes Weihnachtsfest und ein kreatives Neues Jahr wünscht Dir Jonny aus Oldenburg .
22.12.2020 09:45 by Jonny Lüpkes
Work comment
Was für ein wunderbares berührendes Bild. liebe Ute! Ich wünsche dir erholsame und gesunde Feiertage und fürs neue Jahr alles Gute!
Herzliche Grüße
Annette
21.12.2020 17:29 by Annette Schmucker
Work comment
Hi, tolles Gedankenspiel und spannend zu Papier gebracht! Super! Wünsche fleißigen Weihnachts/Frau/Mann

herzlich
HD
21.12.2020 09:35 by Hans-Dieter Ilge
Work comment
Voller Emotion und Gefühl, liebe Ute, deine Arbeit gefällt mir sehr, ganz DU........Auch die Poesie in deinen Worten ist sehr berührend und beschreibt wundervoll den Weg, den wir alle gehen....Herzliche Grüße zu dir nach Rostock
Renate
20.12.2020 15:16 by Renate Migas
Work comment
Dein schöner poetischer Text, liebe Ute, erklärt uns, dass wir nicht zu Hause aus dem Fenster blicken, sondern aus einem Zugfenster. Dass die Unschärfe nicht ein Stilmittel Gerhard Richters zitiert, sondern von der Bewegung herrührt. Und für die Farbkomposition braucht es keine Erklärung - unverkennbar von Ute Kleist.

Herzliche Grüße und beste Wünsche für die Weiterreise
Gerhard
19.12.2020 22:19 by Gerhard Knolmayer · URL
Work comment
Hallo Gunnar...
Hab Dir gerade eine e-Mail geschrieben zum Bild.
Liebe Grüße

Ute
9.12.2020 11:04 by Ute Kleist
Work comment
Hast Du das Bild noch einmal ?
LG Gunnar
9.12.2020 10:32 by Gunnar Schönfeldt
Work comment
WOW liebe Ute. Dein Schwan in dieser Stilrichtung gefällt mir super. Ja, eine vertraute Szene, tausendmal gesehen, doch du zeigst es neu, modern und wunderschön! Sehr poetisch. Gefällt mir sehr! LG Regina
5.12.2020 11:39 by Regina R.
Work comment
Tiefsinnig, nachdenklich und gefühlvoll, und wahr....
Schön!

Mit Gruß
HDI
30.11.2020 19:40 by Hans-Dieter Ilge
Work comment
Liebe Ute das ist ein grossartiges Werk. Tolle Farben. Erfrischend fröhlich. glg Carmen
27.11.2020 16:52 by Carmen Heidi Kroese
Work comment
Einer Urgewalt wird Widerstand geleistet, harmonisch dargestellt!
Mit Gruß
HDI.
17.11.2020 14:43 by Hans-Dieter Ilge
Work comment
Die vom Novemberwind entblätterten, zerzausten, gebogenen, gedemütigten Bäume haben verständlicherweise mehr als genug. Und dennoch: Sie geben einen Weg frei, der zu Licht, zu Helligkeit führt.

Wieder ein wunderbares Werk in den für Dich so typischen Farben, liebe Ute!

Herzliche Grüße
Gerhard
17.11.2020 10:48 by Gerhard Knolmayer · URL
Work comment
Harmonisch und spannend, tolles Werk!
Mit Gruß
HDI
11.11.2020 21:13 by Hans-Dieter Ilge
Work comment
Aufbruch ins (schwarze) Ungewisse. Was für eine Arbeit, liebe Ute: voller Symbolkraft! Der weiße Schwan symbolisiert die Hoffnung, das Vertrauen und die Kraft, die wir brauchen um weiterzugehen. Hochaktuell und wunderschön. LG Regina
28.10.2020 09:48 by Regina R.
Work comment
ja ute, tolle arbeit. gruß.kdschaller
24.10.2020 19:36 by karl dieter schaller
Work comment
Liebe Ute, Du warst so fleißig, da komme ich gar nicht hinter her.
Ab und zu schaue ich mal rein und schaue mir die neuen Werke an.
Habe den ganzen Sommer nicht gemalt - bin nicht dazu gekommen.
Danke für Deinen lieben Kommentar.
Sei ganz lieb gegrüßt
Deine Susanne
Drück Dich ganz doll.
23.10.2020 18:45 by Susanne Köttgen
Work comment
Wunderschön, liebe Ute, der Herbst schenkt uns die letzten feurigen Farben.....Durch deinen lichtvollen Blätterwald würde ich gerne einmal wandern.....Klasse!
Herzliche Grüße
Renate
21.10.2020 12:55 by Renate Migas
Work comment
TREIBENLASSEN - Ohne Widerstand liebe Ute. Ja, das ist Lebenskunst! Schönes und springlebendiges Bild mit wunderbarem Text. Klasse! LG Regina
17.10.2020 12:45 by Regina R.
Work comment
Stark, stark, stark!!! Großartige Kunst Ute, Chapeau.
lG. Steve
16.10.2020 09:00 by Franz Stiefsohn
Work comment
Der Herbst strahlt in seinem schönsten Gewand, liebe Ute, das hast du sehr schön auf deinem Werk zum Ausdruck gebracht.
LG Marion
15.10.2020 09:19 by Marion Bellebna
Work comment
kompliment. gruß kdschaller
14.10.2020 05:56 by karl dieter schaller
1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26 · 27 · 28 · 29 · 30 · 31 · 32 · 33 · 34 · 35 · 36 · 37 · 38 · 39 · 40 · 41 · 42 · 43 · 44 · 45 · 46 · 47 · 48 · 49 · 50 · 51 · 52 · 53 · 54 · 55 · 56 · 57 · 58 · 59 · 60 · 61 · 62 · 63 · 64 · 65 · 66 · 67 · 68 · 69 · 70 · 71 · 72 · 73 · 74 · 75 · 76 · 77 · 78 · 79 · 80 · 81 · 82 · 83 · 84 · 85 · 86 · 87 · 88 · 89 · 90 · 91 · 92 · 93 · 94 · 95 · 96 · 97 · 98 · 99 · 100 · 101 · 102 · 103 · 104 · 105 · 106 · 107 · 108 · 109 · 110 · 111 · 112 · 113 · 114 · 115 · 116 · 117 · 118 · 119 · 120 · 121 · 122 · 123 · 124 · 125 · 126 · 127 · 128 · 129 · 130 · 131 · 132 · 133 · 134 · 135 · 136 · 137
Show all pages Minimize pages